Praktikum Werkstofftechnik

Ziel

Vermittlung von anwendungsbereiten Wissen mit der notwendigen Praxisorientierung

Ausbildungsschwerpunkte

  • Grundlagen der Werkstoffkunde
  • Grundlagen der Werkstoffprüfung
  • Vertiefung des Grundlagenwissens
  • Vermittlung von werkstofftechnischen Zusammenhängen und Praxisrelevanz

Praktikum

  • Dilatometrie
  • Aushärten von A1-Legierungen
  • Spanlose Umformung und Rekristallisation
  • Eisen-Kohlenstoff-Diagramm
  • Thermische Analyse
  • Wärmebehandlung von Stahl

      Werkstoffprüfung

  • Zugversuch
  • Kerbschlagbiegeversuch
  • Statische- und dynamische Härtemessung
  • Metallographie
  • Ultraschallprüfung
  • Mechanische Kunststoffprüfung
  • Sonderverfahren der Härtemessung

Verantwortlicher Hochschullehrer

Prof. Dr.-Ing.
Bernhard Rieger
Telefon:
+49 341 3076-4119

Verantwortlicher Laboringenieur

Dr. rer. nat.
Dieter Schulze
Telefon:
+49 341 3076-4137