Praktikum Brennstofftechnik

Verantwortlicher Hochschullehrer

Prof. Dr.-Ing.
Uwe Jung
Telefon:
+49 341 3076-4246

Verantwortlicher Laboringenieur

M. Eng.
Robert Lenz
Telefon:
+49 341 3076-4179

1. Brenn- u. Heizwertbestimmung von Erdgas H

Brennstofftechnik 1 - Gasförmige

Brennstoffe

Bestimmung des Brenn- und Heizwertes von Erdgas H

  • mit dem Präzisions-Labor-Kalorimeter, unter Anwendung thermodynamischer und verbrennungstechnischer Grundlagen (DIN 51857)
  • Berechnung des Brenn- und Heizwertes unter Normbedingungen
  • Vergleich der ermittelten Werte mit den vorgegebenen Werten der ONTRAS GmbH.

Verantwortliche Mitarbeiterinnnen:

Dipl.-Ing. (FH) Christine Lange, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME,  Raum: N336

Telefon: +49 341 3076-4145

Grit Landmann, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME; Raum: N333

Telefon: +49 341 3076-4213

2. Ermittlung der Kennwerte von Heizöl EL

Brennstofftechnik 2 - Flüssige

Brennstoffe

 

Ermittlung

der Kennwerte Dichte, Viskosität und Flammpunkt von Heizöl EL

  • Vergleich der Messwerte mit den Anforderungen an HEL  lt. DIN 51603-1.
  • Bestimmung der Dichte mit dem DMA 48 nach der Biegeschwingungsmethode bei unterschiedlichen Temperaturen und Vergleich mit anderen Dichtebestimmungsverfahren (Aräometer, hydrostatische Wägung, DIN 51757, DIN ISO 12185).
  • Bestimmung der dynamischen Viskosität mit dem Rotationsviskosimeter VT 550 bei unterschiedlichen Temperaturen. Errechnen der kinematischen Viskosität.
  • Bestimmung des Flammpunktes im geschlossenen Tiegel nach Pensky - Martens (DIN EN ISO 2719)


Verantwortliche Mitarbeiterinnnen:

Dipl.-Ing. (FH) Christine Lange, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME,  Raum: N336

Telefon: +49 341 3076-4145

Grit Landmann, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME, Raum: N333

Telefon: +49 341 3076-4213

3. Bestimmung des Gehaltes an Kohlenstoff und Schwefel

Brennstofftechnik 3 - Feste

und flüssige Brennstoffe

Bestimmung

des Gehaltes an Kohlenstoff und Schwefel mit dem Analysengerät EA 2000.

  • Simultanbestimmung von Kohlenstoff und Schwefel von festen Biomassebrennstoffen und Heizöl EL.
  • Errechnen der Heizwerte mit Hilfe der Näherungsgleichungen.
  • Vergleich der Ergebnisse aus der kalorimetrischen Bestimmung (C4000) und der Elementaranalyse (EA 2000) untereinander sowie mit der DIN 51603-1.


Verantwortliche Mitarbeiterinnnen:

Dipl.-Ing. (FH) Christine Lange, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME,  Raum: N336

Telefon: +49 341 3076-4145

Grit Landmann, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME, Raum: N333

Telefon: +49 341 3076-4213

4. Bestimmung der Brenn- und Heizwerte

Brennstofftechnik 4 - Feste

und flüssige Brennstoffe

Bestimmung der Brenn-und

Heizwerte von festen Biomassebrennstoffen und von Heizöl EL

  • Kennenlernen des adiabatischen Systems
  • Bestimmung mit dem Bombenkalorimeter C 4000 nach DIN 51900-1
  • Ermitteln der Wärmekapazität des Kalorimetersystems
  • Berechnung der Brenn- und Heizwerte der Brennstoffe

Verantwortliche Mitarbeiterinnnen:

Dipl.-Ing. (FH) Christine Lange, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME,  Raum: N336

Telefon: +49 341 3076-4145

Grit Landmann, Chemie-/Physiklaborantin

Bereich: FME, Raum: N333

Telefon: +49 341 3076-4213