Industrielle Wärmetechnik

Lernziel ist es, vertieftes Wissen über komplexe industrielle und gewerbliche Vorhaben zum technologischen Einsatz von Energie, insbesondere von Gas oder Wärme, zu erwerben. Die Bearbeitung erfolgt unter wissenschaftlicher Anleitung in Form einer Projektarbeit im Teamwork aus 3 bis 4 Studenten mit jeweils konkreter betrieblicher oder kommunaler Aufgabenstellung sowie der Mitbetreuung durch einen Praxispartner.

Ablaufplan

  • Themeneinführung / Methodische Anleitung zum Herangehen an die Projektbearbeitung
  • Übergabe der Projektthemen an die Studenten und Teambildung
  • Eröffnungsberatung mit den Projektteams und den betreuenden Praxispartnern
  • Themenschwerpunkte: Industrielle Gas- und Wärmeanwendungsprozesse; Kommunale und betriebliche Energieanalysen; Konzepte zur Energieeinsparung, Reduzierung der Energiekosten und Umweltentlastung; Rationalisierung der Fernwärmeversorgung; Einsatz von Systemen zur dezentralen KWK
  • Kontinuierliche Beratung mit den Projektteams; Zwischenverteidigung; Projektdokumentation und Abschlussverteidigung vor den Praxispartnern