Fertigungstechnik II

Voraussetzungen:
Fertigungstechnik I

Anmerkungen:
Kenntnisse und Fertigkeiten in MS OFFICE (EXCEL) werden vorausgesetzt.

Zielstellung:
Das Fach vertieft die in der Übersichtsvorlesung Fertigungstechnik I erworbenen Kenntnisse. Im Mittelpunkt stehen die Berechnungen von Kräften und Fertigungszeiten sowie die hierfür erforderliche Auswahl der verfahrensspezifischen Bearbeitungsparameter. Diese Kenntnisse und Fertigkeiten sind als Basis für viele Lehrveranstaltungen des Fachstudiums grundlegende Voraussetzung. Als Schwerpunkte werden die Verfahrenshauptgruppen Trennen, Urformen und Umformen betrachtet.


Stoffplan der Lehrveranstaltung:

  • Trennen 
  • Grundlagen der Zerspanungstechnik 
  • Bewegungen und Geometrie am Schneidwerkzeug
  • Schnitt-, Spanungsgrößen und Spanbildung
  • Schnittkraft, Leistungsbedarf und Hauptnutzungszeit
  • Schneidstoffe und Kühlschmierstoffe
  • Werkzeugverschleiß und Werkstückoberfläche
  • Standvermögen des Werkzeugs 
  • Optimierung der Zerspanung
  • Zerspanbarkeit von Werkstoffen
  • Berechnungsbeispiel 
  • Ausgewählte Berechnungsbeispiele zum Trennen 
  • Spanende Verfahren mit geometrisch bestimmten Schneiden 
  • Spanende Verfahren mit geometrisch unbestimmten Schneiden 
  • Herstellung von Verzahnungen
  • Rechnerunterstützte Auswahl von Werkzeugen und Verfahrensparametern sowie Berechnung der Prozessgrößen 
  • Ausgewählte Berechnungsbeispiele zum Urformen 
  • Ausgewählte Berechnungsbeispiele zum Umformen